Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /homepages/4/d114520204/htdocs/boxing/index.php on line 82

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/4/d114520204/htdocs/boxing/index.php:82) in /homepages/4/d114520204/htdocs/boxing/header.php on line 3
BETAworkout

BETAworkout


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/4/d114520204/htdocs/boxing/index.php:82) in /homepages/4/d114520204/htdocs/boxing/blog/wp-content/plugins/mqtranslate/mqtranslate_core.php on line 81

Wofür kann ich Workout Fitness Timer einsetzen? 25. Februar 2014

Die Idee der App ist, sein Training effektiver zu machen. Nach dem Prinzip des klassischen Zirkeltrainings kann man die App für fast jede Sportart einsetzen. Der Effekt ist zum einen, dass man die jeweilige Übung so lange macht, wie der Timer es einem vorgibt, gerade Anfänger neigen gerne dazu, wenn es anstrengend wird aufzuhören. Aber vor allem werden die Pausen zwischen den Übungen knallhart vorgegeben, der ein oder andere neigt ja dazu gerne mal noch ein Runde soziale Kontakte zu vertiefen.
Besonders effektiv ist es wenn man sich Supersätze zusammenstellt . 3, 4, 5 Übungen gezielt hintereinander weg. Das macht es vor allem für Fortgeschrittene und Profis interessant.

Es gibt ganz unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten für den Timer, hier einige Beispiele:

  • beim Zirkeltraining ist es Basis des Konzepts: Man macht mehrere Fitnessübungen
    in Reihe bspw. 45 Sekunden Übung, 15 Sekunden Pause und davon 4 Runden
  • beim Lauftraining möchte man Intervalle trainieren, 30 Sekunden Sprint,
    2 Minuten Dauerlauf und das ganze 8 mal wiederholen
  • Beim Boxen möchte man Sparring machen oder am Sandsack trainieren,
    kein Problem: 2 Minuten boxen, 1 Minute Pause über 5 Runden
  • Auf dem Stepper, dem Crosstrainer oder Rad möchte man steigernde Intervalle,
    man stellt 12 Wiederholungen zu je 5 Minuten ohne Pause ein
  • Man will mit Tabatas das letzte rausholen? Kein Thema:
    20 Sekunden Übung, 10 Sekunden Pause, 8 Wiederholungen
  • Ich will beim Fußball, Tennis oder jedem anderen Sport Übungen im Wechsel machen –
    alles möglich: Zeit, Pause Wiederholungen einstellen und los!

Super ist, man kann über die Tonsteuerung und die optionale Musik die App nutzen, ohne sie im Blick haben zu müssen, Vorzähler einstellen, iPhone in den gesicherten Modus schalten, einstecken und los. Aber auch für Trainer ist es praktisch: das iPhone quer an einen gut einsehbaren Ort stellen. Durch die große Digitalanzeige, sind Zeit- und Verlaufsfortschritt von weitem sichtbar.

Ebenso bietet die App die Möglichkeit die persönliche Lieblings-Power-Playliste zu wählen, optional sogar eine alternative Pausenmusik. Alle Varianten sind denkbar.

Und ein nettes Feature für die Kontroll-Freaks unter Euch bietet die näherungsweise Berechnung der Kalorien (über den MET-Wert). Seine Trainings-Statistik kann man dann (derzeit nur online) über die Website BETAworkout.com einsehen. Dieser Bereich befindet sich momentan im Aufbau, aber es werden schon alle Werte gespeichert (auch wenn sie teilweise noch nicht sichtbar sind).Gebt uns ein paar Tage!

Wir wünschen viel Spaß bei trainieren und freuen uns über Euer Feedback, wie Ihr die App nutzt oder was Ihr verbessern würdet!

No comments.

Hinterlasse eine Antwort

Warum Du beim Abnehmen auf Zucker verzichten solltest! 19. Februar 2014

Das weiße, oder auch braune, mehr oder weniger grobe Pulver bringt nur Deinen Blutzuckerspiegel durcheinander. Direkt nach dem Verzehr eines zuckerhaltigen Nahrungsmittels steigt der Blutzucker stark an, um dann wenig später wieder abzufallen. Du wirst nicht nur müde, sondern hast das Bedürfnis nach mehr. Zudem enthält Zucker auch nichts “Brauchbares”, keine Vitamine, keine Mineralstoffe, einfach nichts! Er will Dich nur vom Abnehmen abhalten.

Alternativen zum Süßen gibt es einige — aber bitte auch immer in vernünftigen Maßen. Da wären bspw. Apfel- oder Birnendicksaft, Agavensirup, Stevia (Achtung: Das gibt es auch hälftig mit Zucker gemischt!).

No comments.

Hinterlasse eine Antwort

Willkommen Fitnessfan! 18. Februar 2014

In unserem Blog möchten wir Dich über unsere Apps und deren Funktionen informieren, Übungen und Trainingstechniken erklären, aber auch die Ernährung nicht außer Acht lassen. Unser Fokus liegt auf sportlichen Aktivitäten um fit zu werden, fit zu bleiben, abzunehmen und Spaß an Sport und gesunder Ernährung zu haben — vom Fitnesseinsteiger bis zum Profi, der seinen Workout noch effektiver gestalten möchte.

No comments.

Hinterlasse eine Antwort